LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in DigitalisierungLesedauer: 3 Minuten
Headphones
Artikel hören
Digitalisierung im AO-Vertrieb
Versicherungsvertrieb: „Es mangelt an Persönlichem und Authentizität“
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.

Digitalisierung im AO-Vertrieb Versicherungsvertrieb: „Es mangelt an Persönlichem und Authentizität“

Büroarbeit mit Laptop und Smartphone
Büroarbeit mit Laptop und Smartphone: Chat-Funktionen sollen Hürden vor dem ersten Kontakt mit einem Unbekannten senken, sind auf den Internetseiten deutscher Versicherungsvertreter aber selten zu finden. Was moderne Vertriebspartner-Websites im AO-Vertrieb sonst noch bieten sollten, zeigt eine aktuelle Studie von AMC Finanzmarkt anhand einer Stichprobe auf. | Foto: Firmbee / Pixabay

Beim Vertrieb ihrer Policen über eine Ausschließlichkeitsorganisation (AO) haben Versicherer einen starken Einfluss darauf, wie sich ihre Vertreter nach außen darstellen. Wie gut ihnen das bei den Internetseiten ihrer Vertriebspartner gelingt, hat AMC Finanzmarkt in einer aktuellen Studie anhand einheitlicher Kriterien untersucht. Bewertet haben die Analysten 70 AO-Websites folgender neun Versicherer: Allianz, Arag, Axa, Barmenia, Ergo, Gothaer, HDI, Huk-Coburg und Provinzial. 

Konkret ging es dabei um die Fragen lauten: Wie gut sind die Vertriebspartner erstens in die Unternehmens-Website eingebunden? Und wie nah reicht eine Vertriebspartner-Website zweitens an die Ansprüche moderner Nutzer heran? Die AMC-Analyse zeigt einerseits, dass die Websites der Vertriebspartner „durchweg hervorragend in den Kosmos der betrachteten Versicherungs-Webseiten integriert sind“, schreiben die Studienautoren vom Düsseldorfer Assekuranz Marketing Circle (AMC). 

Wenig Überraschendes auf Versicherungsvertreter-Seiten 

Désirée Schubert, Studienleiterin
Désirée Schubert © AMC

„Somit gelingt die Übergabe von den Versicherungs-Websites auf die Vertriebspartner-Websites reibungslos – sowohl die Einbindung in das Produkt- und Serviceuniversum, als auch über die Berater*innen-Suche wird eine effiziente Hinführung gewährleistet. Getoppt wird dies aktuell noch durch die Einbindung der Vertriebspartner*innen in eine Chatbot-Funktion, die auf Wunsch direkt zum/r Berater*in führt“, heißt es vom AMC weiter. „Alles da, was sein soll, aber wenig Überraschendes.“ 

Hallo, Herr Kaiser!

Das ist schon ein paar Tage her. Mit unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Versicherungen“ bleiben Sie auf dem neuesten Stand! Zweimal die Woche versorgen wir Sie mit News, Personalien und Trends aus der Assekuranz. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

Die meisten Vertriebspartner-Websites bieten also zwar Basisbausteine wie Infos zu Öffnungszeiten und einen Routenplaner, ein Kontaktformular und einen Rückruf-Service. Doch nur wenige Top-Internetseiten verbinden solche digitalen Standardangebote mit individuellen Bildern, personalisierten Videos, authentischen Selbstporträts und eigenen Produktschwerpunkten. Bewertungen und Statements echter Kunden trügen dazu bei, Vertrauen gegenüber dem AO-Vertreter aufzubauen. 

Berater-Chats im AO-Versicherungsvertrieb? Fehlanzeige! 

Nur ganz selten nutzten die betrachteten AO-Vertreter auch sogenanntes „Storytelling, um die eigene Persönlichkeit, Kompetenz und Erfahrung noch ergreifender zu inszenieren“, bemängeln die AMC-Analysten. „Über das Basis-Kontakt-Set hinaus bieten die Vorreiter*innen eine Online-Beratung bzw. Videoberatung an.“ Besonders kritisch sehen sie, dass keine der analysierten Websites einen Berater-Chat anbietet, der „bereits längst zum Alltag in der Online-Kommunikation“ gehöre. 

 

„Unsere Analyse macht deutlich, dass auf vielen Vertriebspartner-Websites längst noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, um potenziellen Kunden ein umfassendes Bild über sich als Berater, samt vielfältiger Kompetenzen und Erfahrungen zu vermitteln“, zieht Studienleiterin Désirée Schubert als Fazit der aktuellen Untersuchung. „Wenn man 70 Websites betrachtet, freut man sich über jedes Fünkchen Persönlichkeit, denn auch das macht eine Entscheidung letztlich leichter.“ 

Wie wichtig ist eine gute Internetseite im Versicherungsvertrieb?

sehr wichtig
0%
eher wichtig
0%
eher unwichtig
0%
ganz unwichtig
0%
keine Angabe
0%
Tipps der Redaktion