Studie: Die besten Regionalbanken

//
Im Banken-Vergleich der Großstädte führen die Sparda-Banken Berlin und München, sowie die Hamburger Volksbank die Liste der Finanzinstitute mit der besten Beratung an. Das geht aus einer Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) hervor.

Nun ging DISQ der Frage nach, welche Finanzinstitute in mittelgroßen Städten ihre Privatkunden am besten betreuen. Das Ergebnis: Sparkasse Bochum, Commerzbank in Bremen, Sparda-Bank Berlin in Dresden, Deutsche Bank in Duisburg, Sparkasse Hannover und HypoVereinsbank in Nürnberg sind die besten Adressen für Kunden, die ihr Geld anlegen oder einen Kredit aufnehmen wollen.

Die Forscher untersuchten die Beratungsqualität von 19 Filialbanken in sechs Städten Deutschlands mit jeweils 360.000 bis 590.000 Einwohnern. Ausgehend von der Anzahl der Filialen wurden in jeder Stadt die sechs größten Banken untersucht. Dabei achteten die DISQ-Mitarbeiter darauf, ob das Fachpersonal umfassend und kompetent informiert und ob der Berater die Wünsche des Kunden und seine Situation detailliert analysiert.

Mehr zum Thema