Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Studie: Finanzberater sehen Deutschland als Europas Wachstumsmotor

//
83 Prozent der vom Finanzvertrieb Plansecur befragten Finanzberater stimmten der Aussage „Die deutsche Wirtschaft wird im EU-Vergleich am stärksten wachsen“ zu.

Im Vergleich zur ersten „Perspektiven-Studie“ aus dem Jahr 2006 sehen die Finanzexperten die Zukunft dabei sehr viel positiver: Vor fünf Jahren meinten lediglich 16 Prozent, dass die deutsche Volkswirtschaft eine Vorreiterrolle beim Wachstum übernehmen kann.

Die Zahl derer, die in den nächsten zehn Jahren in Deutschland eine wirtschaftliche Stagnation erwarten, hat sich mehr als halbiert. Waren es bei der Studie 2006 noch 46 Prozent, sank dieser Wert aktuell auf 22 Prozent.

Berater würden Sozialversicherung reformieren

Die Plansecur-Berater nannten einhellig einen entscheidenden Faktor für die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands: Das Sozialversicherungssystem muss reformiert werden. Hier stimmten mehr als 90 Prozent zu.

Auch eine Vereinfachung des Steuersystems halten knapp 80 Prozent der Befragten für ein wichtiges Instrument, gefolgt von „Lockerung der Flächentarifverträge“ (67 Prozent) und der Senkung der Lohnnebenkosten“ (65 Prozent). Die Finanzberater entscheiden sich dabei für die gleiche Reihenfolge der Kriterien wie vor fünf Jahren.

Hintergrund: Für die 2011er-Studie "Perspektiven der deutschen Wirtschaft" wurden 66 Finanzexperten nach ihrer Meinung zu der Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland befragt. Plansecur hat die Studie anlässlich des 25-jährigen Unternehmensjubiläums erhoben und auf ihrer Finanzplanungsmesse in Kassel veröffentlicht.

Mehr zum Thema
Jubiläum in Kassel: 25 Jahre Plansecur
nach oben