Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Studie: Jeder zweite Sportler besitzt Aktien

//
Rund die Hälfte der aktiven Sportler (46 Prozent) findet auch Zeit, sich mit Sparen, Zinsen und Renditen zu beschäftigen. Bei den Sportmuffeln dagegen sind es nur 35 Prozent.

Wer viel Sport treibt, ist auch bereit, mehr zu wagen: Jeder zweite Sportler besitzt Aktien. Unter den Nicht-Sportlern ist es nicht einmal jeder Fünfte (19 Prozent). Und auch insgesamt haben sportlich Aktive mehr Finanzprodukte: 43 Prozent besitzen ein Tages- oder Festgeldkonto, 40 Prozent ein Sparbuch und ein Drittel spart mit Investmentfonds. Unter den befragten Nicht-Sportlern sind diese Werte niedriger - von den Inaktiven haben 25 Prozent ein Tages- oder Festgeldkonto, 28 Prozent ein Sparbuch und 31 Prozent Fonds.

Mehr zum Thema