Die Makler werden für die Branchen-Studie computergestützt <br>am Telefon befragt. Quelle: Fotolia

Die Makler werden für die Branchen-Studie computergestützt
am Telefon befragt. Quelle: Fotolia

Studie: Marken-Monitor für Fondsbranche in Vorbereitung

//
MRTK verfügt über langjährige Analyse-Expertise in der Versicherungswirtschaft und weitet nun das Forschungsgebiet auch auf den Bereich Investment aus.

Ziel der Trendstudie ist die Ermittlung von marketingrelevanten Daten und Informationen zur stärkeren Positionierung von Makler-Unternehmen im Finanzdienstleistungsmarkt, die Analyse von Stärken und Schwächen sowie der Aufbau von Zeitreihen. Die Studie soll jährlich fortgesetzt werden.

Dazu befragt MRTK eine neutrale und repräsentative Stichprobe von 200 bis 300 Maklern aus der eigenen Datenbank telefonisch im sogenannten CATI-Verfahren.

Investmentgesellschaften, die an der Studie teilnehmen, erfahren so, wie groß ihre Bekanntheit bei den Maklern ist, welche Assoziationen diese mit der jeweiligen Marke der Fondsgesellschaft verbinden und wie die Qualität der Marke beurteilt wird. Weitere Punkte sind die Bereitschaft der Makler, eine Empfehlung auszusprechen, der Grad der Zufriedenheit mit der Fondsgesellschaft sowie die Ermittlung von Marken- und Unternehmensprofilen.

Teilnehmende Unternehmen haben zudem die Möglichkeit, Exklusiv-Fragen in die Studie aufnehmen zu lassen und ein Gütesiegel zu erwerben.

MRTK befindet sich derzeit in der Phase der Akquisition von Teilnehmern. Der Chartbericht soll Mitte März 2012 vorliegen.

Weitere Informationen:
E-Mail: reiner@kieseler.com oder Telefon 0162 249 7777


Mehr zum Thema
Vertriebsunterstützung: Die besten Versicherer aus MaklersichtStudie: Was Makler an Produktgebern kritisierenStudie: Die besten Maklerpools