Studie: Sicherung des Status Quo ist wichtigster Beratungsanlass

//
Einer aktuellen Studie des Finanzvertriebs Plansecur zufolge, ist in der Finanzberatung die Sicherung des finanziellen und sozialen Status Quo in schlechten Zeiten momentan das wichtigste Thema. Vor allem im Fall einer Berufsunfähigkeit, Krankheit oder Pflegebedürftigkeit sollen die finanziellen Auswirkungen möglichst gering bleiben. Mit 62 Prozent landete das Thema „Absicherung, um den finanziellen und sozialen Status Quo auch in widrigen Fällen zu erhalten“ an erster Stelle in der Plansecur-Sommerstudie 2013. Dieses Thema war schon im vergangenen Jahr auf dem Spitzenplatz, allerdings nur mit 46 Prozent. Es folgen das Thema „Inflationsschutz“ mit 34 Prozent (Studie 2012: 23 Prozent) auf dem zweiten und die Finanzierung der Ausbildungskosten der Kinder mit 10 Prozent auf dem dritten Platz. Sowohl dieses als auch vergangenes Jahr spielten Punkte wie „gutes Verhältnis zur Hausbank“ oder „Online-Brokerage“ als Beratungsanlass kaum eine Rolle. Für die Studie haben 69 Finanzberater Auskunft über ihre Erkenntnisse aus der Beratungspraxis zum Spar- und Anlageverhalten der Verbraucher und über ihre Empfehlungen für die private Vermögensbildung gegeben.

Mehr zum Thema
nach oben