Studie zur Fondsqualität Bei den meisten Fondspolicen wäre mehr Rendite drin

Dieser Inhalt wird derzeit wegen fehlender Zustimmung für Marketing-Cookies nicht angezeigt.

Fortschritte beim Neugeschäft

Beim Neugeschäft sei allerdings ein positiver Trend festzustellen: Die Fondsqualität der Mittelzuflüsse ist im Durchschnitt besser als die im Bestand. „Unter den großen Versicherern belegen R+V, Cosmos und Axa die vordersten Plätze, bei den kleineren Versicherern mit nennenswerten Mittelzuflüssen und hinreichend vielen Fonds sind es Targo, Hannoversche Versicherung und Mylife.“

Eine durchweg bessere Fondsqualität im Neugeschäft sei jedoch nicht bei allen Versicherern festzustellen, so Schmidt weiter. Insgesamt kämen die deutschen Versicherer auch beim Neugeschäft nicht über das Mittelmaß hinaus, so das Ergebnis der Studie, die einen rund 110 Milliarden Euro schweren Anlagestock fondsgebundener Kapitallebens- und Rentenversicherungen abdeckt.

Das sind die besten Fondsanbieter

Auch unter den Fondsgesellschaften ist die Qualitätsspanne des im Anlagestock deutscher Versicherer liegenden Fondsvolumens laut Schmidt groß. Unter den Gesellschaften mit einem Volumen von mehr als 1 Milliarde Euro liegen Fidelity, DWS und Union vorne. „Bei den mittleren bis kleinen Volumina stehen Flossbach von Storch, DJE Investment und Commerz Fund Solutions an der Spitze.“

Den Studienautoren zufolge liefern „konzerneigene Fondsgesellschaften in den wenigsten Fällen einen positiven Outperformance-Beitrag im Anlagestock des betreffenden Versicherers“. Ausnahmen bildeten 2018 demnach Union Investment für die R+V, Alte Leipziger Trust für die Alte Leipziger Versicherung und Allianz Global Investors für Allianz Leben.

„Versicherer könnten mehr tun“

Im anhaltenden Niedrigzinsumfeld sind fondsgebundene Lebensversicherungen für Schmidt „weiterhin ein zentraler und sinnvoller Baustein in der privaten Altersvorsorge“. Doch das Renditepotential des Anlagestocks fondsgebundener Lebensversicherungen sei bei Weitem nicht ausgeschöpft. Ohne qualitativ bessere Fondswerde sich an dem gegenwärtigen Problem aber wenig ändern.

Mehr zum Thema

WEITERE Infografiken
EMPFOHLENE Infografiken
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben