Stuttgarter legt Immobilien-Spezialfonds auf

Der Stuttgarter Immobilien-Spezialfonds SIS ist der erste Immobilien-Spezialfonds der Stuttgarter Versicherungsgruppe. Der Fonds beinhaltet ausschließlich Anlagevermögen der Versicherung, womit die Stuttgarter die Anlagestrategie bestimmt. Die Verwaltung des Fonds übernimmt die Kapitalanlagegesellschaft Institutional Investment Partners Frankfurt.

Das Anlagevolumen des Spezialfonds beträgt rund 15 Millionen Euro, welche größtenteils aus Eigenkapital stammen. Als Investitionsschwerpunkt setzt die Versicherung auf Handels- und Büroobjekte in Deutschland und europäischen Metropolen.

Die Vermögensverwaltung teilt das Fondskapital in zwei Portfolios auf: Das Vermögen für den deutschen Markt betreuen Immobilienmanager der Pamera Asset Management. Für den europäischen Markt sind Manager der GLL Real Estate Partners zuständig.

Laut Norbert Bildmann, Leiter der Hauptabteilung Immobilien bei der Stuttgarter, ist diese Aufteilung recht neu: „Die Stuttgarter ist damit einer der Vorreiter des immer stärker werdenden Trends hin zu Immobilien-Spezialfonds mit einer Aufgabenteilung zwischen Leistungen der Kapitalanlagegesellschaft und dem operativen Immobilienmanagement.“

Mehr zum Thema
Sparten ohne VersicherungenFonds Finanz gibt sich neue Struktur BranchenumfrageMakler nennen beste Haftpflichtversicherer Unehrlich, unredlich, unwirksamRechtsprofessor kritisiert Bayerische Lösung zur BSV