Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Foto: Arbeitsagentur

Foto: Arbeitsagentur

Stuttgarter: Neues Produkt und überarbeitete Fondspalette

//
Werden Versicherte arbeitslos oder fallen sie bei der Arbeit krankheitsbedingt aus, kann das die Finanzierung der Altersvorsorge und Risikoabsicherung gefährden. Vor allem in den ersten Vertragsjahren greifen Beitragsfreistellung oder -stundung oft noch nicht, weil der Kunde nicht genug Vertragskapital aufbauen konnte. Für die ersten fünf Versicherungsjahre bietet die Stuttgarter jetzt die Beitragsausfallversicherung Protekt 5 an. Bei Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit übernimmt sie die Beiträge für die Produkte der privaten Altersvorsorge in Schicht 3, für das Gesundheitskonto oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung.

Bei ihren BU-Tarifen hat die Stuttgarter nachgebessert. Im Bedingungswerk hat sie die Regelungen zum Kräfteverfall und der Nachprüfung deutlicher formuliert. Darüber hinaus verlängert der Versicherer die Frist zur Nachversicherungsgarantie ohne Gesundheitsprüfung auf sechs Monate. Mit den veränderten Tarif-Bedingungen können jetzt auch Azubis und Studenten eine BU mit einer monatlichen Rente von bis zu 1.000 Euro abschließen. Nach Ausbildung oder Studium lässt sich die jährliche Rente auf bis zu 20.000 Euro anheben.

Versicherungs-Newsletter

 Versicherungs-Newsletter aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Wie die Lebensversicherer Kunden halten wollen

Junge GKV-Kunden wollen in die PKV

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe

Zur zweiten Jahreshälfte gibt es darüber hinaus 14 neue Fonds und vier weitere Fondsgesellschaften im Fondsuniversum der Schwaben. Neu dabei sind unter anderem die Fondsgesellschaften C-Quadrat und Carmignac. Bei den Fonds fanden Klassiker wie der Aktienfonds Fondak den Weg in die Fondspalette, ebenso moderne Multi-Asset-Fonds, also Mischfondskonzepte mit freien Bandbreiten und flexiblen Anlageschwerpunkten. Das Fondsangebot umfasst jetzt 58 Fonds von 24 Gesellschaften.

Mehr zum Thema
Stuttgarter mit neuem Vize-Vorstand
Stuttgarter-Vertriebsvorstand Ralf Berndt: „Auf künftige Rentner kommen weitere, hohe Gesundheitskosten zu“
Stuttgarter: Neue Pflegeversicherung für ambulante Betreuung
nach oben