Sutor Bank mit Anlagestrategie für vermögenswirksame Leistungen

//
Wie bei den beiden bereits bestehenden Fonds-Vermögensverwaltungen liegt auch bei der VL-Anlagestrategie „Sutor Dynamic World“ die Vermögensverwaltung in der Hand der Sutor Bank. Ziel des Vermögensverwaltungsteams ist es, durch die Kombination unterschiedlichster Anlagen eine Risikoreduzierung bei optimaler Rendite zu erreichen. Zu diesem Zweck wird im Anlageausschuss regelmäßig die aktuelle Ausrichtung der Strategien diskutiert und bei Bedarf neu festgelegt.

Die VL-fähige Anlagestrategie „SutorDynamicWorld“ basiert auf der Anlage in Investmentfonds. Dabei werden neben verschiedenen Arten von aktiv gemanagten Fonds auch ETFs eingesetzt.

Beschränkungen hinsichtlich der Größe der Unternehmen, der Regionen, in die die Fonds investieren, der Fondswährungen oder der Gewichtung der Fonds bestehen nicht. Die Investmentfonds müssen lediglich VL-förderungsfähig sein und deren Aktienquote den Anforderungen des 5. Vermögensbildungsgesetzes entsprechen. Ansonsten weist die Anlage vermögenswirksamer Leistungen im Rahmen dieser fondsbasierten Vermögensverwaltung die gleichen Charakteristika auf wie die Anlage in „normale“ VL-Verträge, so etwa die gesetzliche Sperrfrist von sieben Jahren.

Die Anlage vermögenswirksamer Leistungen wird auch im Rahmen dieses Produktes über die Arbeitnehmersparzulage staatlich gefördert, sofern der Anleger anspruchsberechtigt ist.

Die Vermögensverwaltung auf Basis der „Sutor Dynamic World“-Anlagestrategie sieht im VL-Bereich Laufzeiten von 7, 13, 19 oder 25 Jahren vor. Neben der Verwaltung der vom Arbeitgeber überwiesenen vermögenswirksamen Leistungen kann die neue Vermögensverwaltung auch im Rahmen der Anlage von Eigenbeiträgen in Anspruch genommen werden.

Bei monatlichen Anlagen ist der Einstieg in die Vermögensverwaltung für diese Anleger bereits ab 50 Euro, bei Einmalanlagen ab 2.000 Euro möglich.