LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in Nachhaltigkeit, ESG & SRILesedauer: 4 Minuten
Headphones
Artikel hören
Swisscanto-Fondsmanager im Interview
„Aktien von Prysmian, Mastec und Carrier sind spannend“
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.

Swisscanto-Fondsmanager im Interview „Aktien von Prysmian, Mastec und Carrier sind spannend“

Gerhard Wagner, Swisscanto
Gerhard Wagner trifft die Anlageentscheidungen für den Swisscanto Equity Sustainable Global Climate. | Foto: Swisscanto

DAS INVESTMENT: Herr Wagner, mit dem Swisscanto Equity Sustainable Global Climate erzielten Anleger in den vergangenen fünf Jahren ein Performance-Plus von rund 70 Prozent. Welche politischen Entwicklungen kommen dem Fonds zugute?

Gerhard Wagner: Seit dem Pariser Klimaabkommen spielt der Umweltschutz in der internationalen Politik eine wichtige Rolle. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Förderprogramme verabschiedet. Der Inflation Reduction Act der USA und der European Green Deal sind prominente Beispiele. In puncto Energiesicherheit ist die Politik durch den Ukraine-Krieg sensibilisiert worden. Alles in allem treiben die Programme die Entwicklung bei Erneuerbaren Energien und der Elektrifizierung des Transportsektors.

Quelle Fondsdaten: FWW 2024

Wie treffen Sie Anlageentscheidungen?

Wagner: In Finanzanalysen nutzen wir Forschungsergebnisse der Internationalen Energieagentur. Bei der Auswahl von Aktien steht die Profitabilität im Mittelpunkt, ein wichtiges Stichwort ist in diesem Zusammenhang 'Impact Quality'. Generell stützt auch die breite Diversifikation über Technologien und Geschäftsmodelle hinweg die Performance.

 

 

In welchen Ländern und Branchen sind Investitionen aktuell aussichtsreich?

Wagner: Wir haben wegen der Förderprogramme vor allem die USA und Europa im Blick. Im Industriegüter- und IT-Sektor gibt es spannende Chancen. Unternehmen stellen dort die meisten Produkte her, die die Dekarbonisierung ermöglichen.

 

Welche Aktien sind besonders interessant?

Wagner: Wertpapiere des italienischen Kabelherstellers Prysmian sind spannend. Im Rahmen der Energiewende müssen die Stromnetze ausgebaut werden. Davon dürfte die Firma profitieren. Außerdem sind Wertpapiere von Mastec interessant. Das Unternehmen plant und baut Solar- und Windparks, die bei der Energieversorgung eine immer wichtigere Rolle spielen. Zudem sind Investments in den US-Konzern Carrier attraktiv. Die Nachfrage nach Wärmepumpen wächst weltweit zweistellig und die Zukunft sieht rosig aus. Experten der Internationalen Energieagentur berücksichtigen in einem Szenario die Klimaschutzankündigungen verschiedener Staaten. Die energie- und klimabezogenen Pflichten der Regierungen führen demnach dazu, dass sich der globale Absatz von Wärmepumpen von 96 Gigawatt im Jahr 2021 auf 319 Gigawatt bis 2030 mehr als verdreifacht. Carrier als führendem Hersteller dürfte das zugutekommen.

Stammdaten des Swisscanto Equity Sustainable Global Climate*:

  • ISIN: LU0275317336
  • Auflegung: 22. Februar 2007
  • Fondsvermögen: 100,66 Millionen Euro (Stand: 31. Juli 2023)
 

Welche Chancen bietet die Elektromobilitätsbranche?

Wagner: Investments beim führenden Lithium-Produzenten Albemarle sind aussichtsreich. Die Lithium-Nachfrage steigt wegen des Trends hin zur Elektromobilität in diesem Jahrzehnt massiv.

Top-5-Investments**:

  • Eaton (4,3 Prozent)
  • Owens Corning (4,1 Prozent)
  • Stantec (4,1 Prozent)
  • Carrier (4,0 Prozent)
  • Atkore (3,9 Prozent)

Von welchen Firmen lassen Sie lieber die Finger?

Wagner: Von Unternehmen, die nicht profitabel wachsen. Gerade bei Cleantech-Häusern ist das oft der Fall. Qualität ist wichtig, wir engagieren uns kaum bei Häusern, die sich in einer frühen Phase des Geschäftszyklus befinden und ihre Kapitalkosten nicht hereinholen.


*Quelle: FWW
**Quelle: Swisscanto; Stand: Juli 2023

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
Tipps der Redaktion