RedaktionLesedauer: 1 Minute

„Tatort“ über Berufsunfähigkeitsversicherung Versicherungswirtschaft wehrt sich gegen Schurkenrolle

Tatort-Ermittlerin Henni Sieland im Einsatz: Die fiktive ALVA-Versicherung war im Dresden-Tatort zwar nicht die Mörderin, lieferte aber die Motivlage für die Täterin.
Tatort-Ermittlerin Henni Sieland im Einsatz: Die fiktive ALVA-Versicherung war im Dresden-Tatort zwar nicht die Mörderin, lieferte aber die Motivlage für die Täterin. | Foto: Screenshot ardmediathek.de

Weiterlesen auf pfefferminzia.de

Mehr zum Thema
Partnerschaftsvertrag bis 2028Generali und Vitality verlängern Kooperation vorzeitig Altersvorsorge in Deutschland„Ruhestand mit 60 Jahren ist oft kaum realisierbar“ VersicherungsbetriebHaftpflichtkasse kann wieder Verträge und Schäden bearbeiten