Suche
in ZielgruppenLesedauer: 1 Minute

Team übernimmt Aufgaben Dirk Bednarz verlässt Privatbank M.M. Warburg & Co

Dirk Bednarz verlässt zum 30. Juni 2019 die Privatbank M.M. Warburg & Co.
Dirk Bednarz verlässt zum 30. Juni 2019 die Privatbank M.M. Warburg & Co.

M.M. Warburg & Co und Dirk Bednarz gehen getrennte Wege. Zum 30. Juni 2019 wird er das Institut verlassen, teilt die Hamburger Privatbank auf Nachfrage der Redaktion mit. Das Online-Portal „Citywire“ hatte am Freitag zuerst über die Trennung berichtet. Wie es für Bednarz nach seinem Ausscheiden beruflich weitergeht, ist bislang nicht bekannt.

Bednarz wechselte im Juli 2017 zur Warburg-Bank. Vorherige berufliche Stationen verbrachte er unter anderem bei Universal-Investment und BNY Mellon. Bei der Hamburger Privatbank betreute Bednarz den Vertriebsbereich Anlagevermittler, dessen Verantwortung bei Jan-Frederik Belling liegt, dem Leiter Asset Management Markt. Bednarz‘ Aufgaben werden auf mehrere Schultern seines bisherigen Team verteilt.

Tipps der Redaktion
Foto: Christoph Gebert verlässt Warburg Invest
Managerwechsel beim NebenwertefondsChristoph Gebert verlässt Warburg Invest
Foto: Warburg startet marktneutralen Aktienfonds
Liquid AlternativeWarburg startet marktneutralen Aktienfonds
Foto: Warburg Bank verstärkt Asset-Management-Vertrieb
Zwei neue ManagerWarburg Bank verstärkt Asset-Management-Vertrieb