Der Leiter des neuen Valexx-Standorts in Traunstein: Benjamin Betz | © Valexx Foto: Valexx

Team von der Bayerischen Vermögen

Vermögensverwalter Valexx eröffnet fünften Standort

Sieben Mitarbeiter der Bayrischen Vermögen verlassen ihr Unternehmen und wechseln zum Vermögensverwalter Valexx. Darunter Benjamin Betz, der die neue Niederlassung der Hannoveraner in Traunstein leiten wird. Für die Valexx ist es mittlerweile neben Beckum, Bielefeld, Hannover und München der fünfte Standort.

Die sieben Neuzugänge bestehen neben Betz aus fünf Kundenberatern und einer Assistenz. Im Portfoliomanagement wird man auf das Valexx-Team in Hannover zurückgreifen. Das Angebot wird aus klassischer Anlageberatung und besagtem Portfoliomanagement bestehen und sich an private und institutionelle Investoren richten.

Der 1996 gegründete Vermögensverwalter ist bislang größtenteils in Nord- und Westdeutschland tätig. Zuletzt hatte man den Bielefelder Standort personell mit Rolf Bedner verstärkt. Anfang 2018 hatte sich die Hannoversche Volksbank an der Valexx beteiligt. In den nächsten Jahren will man nun den Schwerpunkt der Wachstumsbemühungen in Bayern setzen. Man will weitere Berater und Teams gewinnen und kann sich auch weitere Standorteröffnungen vorstellen.

Die Valexx gehört mit rund 1.100 Kunden und zirka 400 Millionen Euro verwaltetem Vermögen zu einer der mittelgroßen Institute unter den Vermögensverwaltungen.

Mehr zum Thema
Auch für 34f-Vermittler
Wie vermögensverwaltende Strategien das Geschäft verschlanken
Der Firmengründer bestätigt
Jan Ehrhardt soll DJE Kapital übernehmen
„Großteil der Kursrally hinter uns“
10 Vermögensverwalter über die Dax-Entwicklung im 2. Halbjahr
nach oben