Der Grünen-Politiker Tarek Al-Wazir leitet das hessische Landesministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung. Foto: Getty Images

„Tech Quartier“

Frankfurter Fintech-Zentrum mit Startproblemen

//

Die Eröffnungsfeier für das Frankfurter Fintech-Zentrum „Tech Quartier“ wird nach Informationen der Börsen-Zeitung frühestens im November stattfinden. Von einer „Verschiebung“ wolle man im hessischen Wirtschaftsministerium trotzdem nicht sprechen. Denn der Betrieb im Tech Quartier starte wie geplant im Oktober.

Wie berichtet hatte Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir vor einem Monat für den Plan geworben, eine Etage in dem Frankfurter Hochhaus Pollux ab Oktober zum Brutkasten der deutschen Fintech-Szene werden zu lassen: Start-ups mit neuen Technologien für die Finanzbranche sollen sich dort demnach mit Banken, Investoren und Beratern vernetzen.

Mehr zum Thema
Nach Brexit-VotumSo will Frankfurt Londoner Fintechs locken Union-Investment-Vertriebsleiter im Interview„Mit unserem eigenen Fintech testen wir neue Vertriebsmodelle im Internet“ Versicherungsmakler über Marketing-Gag von KnipArgumentationshilfe für Berater: 5 Gründe, warum die „Pokémon-Police“ nichts taugt