Martin Biely von First Private Investment Management

Martin Biely von First Private Investment Management

Telos-Rating: AA+ für Schwellenländerfonds von First Private und Julius Bär

//
First Private Aktien Emerging Markets

Der Aktienfonds (WKN: A0KFRW) aus dem Hause First Private Investment Management investiert in Schwellenländer. Fondsmanager Martin Biely verfolgt einen quantitativen Ansatz. Ziel ist es, den Vergleichsindex MSCI Emerging Markets über einen Konjunkturzyklus um 5 Prozent zu übertrumpfen.

Dazu setzt Biely vor allem auf Unternehmen mit hohem Wachstumspotential oder einer günstigen Bewertung. Zum Anlageuniversum gehören Aktien aus dem MSCI Emerging Markets.

Dem quantitativen Filterprozess schließt Fondsmanager Biely eine weitere qualitative Bewertung an. Dadurch sollen Unternehmen ausgeschlossen werden, die sich in einer speziellen Marktsituation befinden, beispielsweise Übernahmekandidaten oder Firmen, deren negative Unternehmensnachrichten sich noch nicht in den Marktdaten widerspiegeln. Am Ende des Auswahlprozesses umfasst das Portfolio 40 bis 80 Aktientitel.

Das Währungsrisiko sichert Biely in der Regel nicht ab, da er langfristig von dem Aufwärtspotenzial der Schwellenländer-Währungen überzeugt ist. Nur in Phasen einer stark erhöhten Volatilität würde er das Portfolio vor Währungsverlusten schützen.

Den kompletten Rating-Bericht zum First Private Aktien Emerging Markets finden Sie hier.

Julius Bär Emerging Markets Inflation Linked Bond Fund

Fondsmanager des Schwellenländer-Rentenfonds (WKN: A0Q6BN) ist Bernhard Urech. Zentraler Baustein seines Fondsmanagements ist die Einschätzung des Risiko-Rendite-Profils einer Anlage. Als wesentliche drei Performance-Treiber sieht er die reale Rendite, die Inflation und die Währungsentwicklung an. Ins Portfolio nimmt Urech Schwellenländeranleihen sowie Derivate. Den drei Performance-Treibern trägt er durch unterschiedliche Laufzeiten, lokale Währungen und Bonitätseinstufungen der Anleihen Rechnung.

Ziel ist es, Überschussrenditen auf Zins- und Währungsebene zu erwirtschaften. Zudem schützt Urech den Fonds vor plötzlichen Inflationsanstiegen ab. Ein weiteres Risiko, das der Fremdwährung, sichert Urech dagegen in der Regel nicht ab.

Den kompletten Rating-Bericht zum Julius Bär Emerging Markets Inflation Linked Bond Fund finden Sie hier.

Mehr zum Thema
Telos-Rating: AA für M&G Global Dividend und Sparinvest Global Small Cap ValueTelos: Doppel-A für den Haspa PB Strategie WachstumTelos: AAA- für den BB Entrepreneur Europe