Christian von Engelbrechten

Christian von Engelbrechten

Telos-Rating: AAA- für den Fidelity Germany

Der Fidelity Germany Fund ist ein Aktienfonds, der auf Papiere deutscher Unternehmen setzt. Der Vergleichsindex ist der H-Dax. Der Fondsmanager Christian von Engelbrechten darf bis zu 30 Prozent des Fondsvermögens in Unternehmen außerhalb Deutschlands anlegen - eine Möglichkeit, von der der Manager allerdings bisher nur in geringem Maße Gebrauch gemacht hat.

Rund 250 Unternehmen gehören dem Anlageuniversum für den Fidelity Germany Fund an. Das Portfolio setzt sich aus 40 bis 50 Titeln zusammen, 60 bis 80 Prozent davon sind Standardwerte. Einzelne Positionen- und Sektorengewichtungen dürfen höchstens um 10 Prozent von dem Vergleichsindex abweichen.

Die Titelauswahl beginnt mit dem Research und der daraus abgeleiteten Ideengenerierung. Dabei greift von Engelbrechten auf Daten des über 50 Mitarbeiter umfassenden Europa-Research-Teams zurück. Es folgt fundamentale Unternehmensanalyse im Sinne einer 360-Grad Betrachtung, die neben dem Unternehmen auch Wettbewerber, Zulieferer oder das Kapitalmarktumfeld berücksichtigt. Dabei verfolgt der Manager strikte Kauf- und Verkaufsregeln. Abschließend stellt er das Portfolio zusammen und kontrolliert die Risiken.

In seinem Ratingbericht lobt Telos die „disziplinierte Vorgehensweise des Fondsmanagers bei allen gegebenen Entscheidungsfreiheiten“. Die Leistung des Nachfolgers von Alexandra Hartmann ist dem Analysehaus die Beinah-Bestnote AAA- wert.

>> Den ausführlichen Bericht finden Sie hier

Mehr zum Thema
Telos-Rating: AA für den Hamburger Stiftungsfonds UI Telos-Rating: AAA- für den HI-Global Markets Long/Short-Fonds Telos-Rating: AA für Northern Invest