Johannes Führ

Johannes Führ

Telos-Rating: AAA- für den Johannes Führ Mittelstands-Rentenfonds

//
Fondsmanager des Johannes Führ Mittelstands-Rentenfonds AMI (WKN: A0YAYG) sind Johannes Führ und Allen Valentiner. Letzterer kümmert sich ums Tagesgeschäft des Fonds. Ins Portfolio des Rentenfonds nehmen sie ausschließlich auf Euro lautende Unternehmensanleihen. Dazu zählen klassische Unternehmensanleihen, aber auch Rentenpapier von mittelständischen und familiengeführten Unternehmen. Die Rentenpapiere müssen aber alle ein Rating von mindestens B- aufweisen.

Um Klumpenrisiken zu vermeiden, gewichten die Fondsmanager keine klassische Anleihe mit mehr als 3 Prozent im Portfolio. Neu emittierte Anleihen von mittelständischen Unternehmen haben eine Obergrenze von ein Prozent je Titel. Voraussetzung sei aber eine hohe Liquidität der Anleihe (Indikator ist die Spanne zwischen Geld- und Briefkurs) sowie ein ausreichend hohes Emissionsvolumen.

Die Cashquote des Fonds beläuft sich in der Regel auf 5 bis 15 Prozent. 20 Prozent der Anleihen dürfen auch ohne Rating sein. Allerdings gehen Führ und Valentiner davon aus, dass mittelständische Unternehmen künftig stärker als bisher ein Rating anstreben werden, um so unabhängiger bei der Finanzplanung zu werden.

Das vollständige Telos-Rating lesen Sie hier.

Mehr zum Thema
Rücklagenfonds: Aktives Risikomanagement ist PflichtHSBC ermöglicht Zugang zum indischen RentenmarktSchroders baut Schwellenländer-Fondspalette aus