Telos-Rating: AAA- für Pictets Kosmos-Fonds

//
Kazik Swiderski und Raymond Sagayam, die Fondsmanager des Pictet Total Return Kosmos Fund (WKN: A1JB7S), investieren weltweit in Anleihen und Zins-Derivate. Ziel ist die Outperformance des Eonia-Indizes (europäischer Zinssatz auf dem Interbankenmarkt) um jährlich 6 bis 10 Prozent.

Dazu verfolgen die Fondsmanager bis zu acht Credit-Long-Short-Strategien. Zum Einsatz kommen dabei Finanzinstrumente wie Credit Default Swaps (CDS), CDS-Indizes sowie Unternehmens-, Wandel- und gedeckte Anleihen. Mindestens 90 Prozent der Investitionen müssen im Investment-Grade-Bereich (dem S&P-Rating zufolge BBB- oder besser) liegen. Um die Risiken zu verringern werden Zins- und Währungsrisiken grundsätzlich abgesichert.

Swiderski und Sagayam selbst entwickelten die Investmentstrategie vor 10 Jahren. Grenze hinsichtlich einer geografischen oder sektoralen Verteilung gaben sie sich nicht. Klumpenrisiken soll aber vermieden werden. Zum Anlageuniversum gehören etwa 1.700 Kreditinvestments weltweit. Fürs Portfolio streben die Fondsmanager 40 bis 100 Positionen an.

Das vollständige Telos-Rating lesen Sie hier.

Mehr zum Thema
Anleihefonds aus den Schwellenländern von morgen
Telos-Rating: AA+ für First Private Aktienfonds
Telos-Rating: AA+ für M&G Unternehmensanleihefonds
nach oben