Klaus Blaabjerg. Fondsmanager bei Sparinvest.

Klaus Blaabjerg. Fondsmanager bei Sparinvest.

Telos-Rating: AAA- für Sparinvest High Yield Value Bonds

//
„High Yield bedeutet nicht zwingend große Unsicherheit“, meint Klaus Blaabjerg. Der Sparinvest-Fondsmanager ist überzeugt, dass sich bei sorgfältiger Auswahl der Hochzinsanleihen hohe Rendite mit geringem Risiko verbinden lässt. Diese Überzeugung untermauert nun die Rating-Agentur Telos. Sie vergibt ihre zweithöchste Wertung, AAA-, an den von Blaabjerg verwalteten Sparinvest High Yield Value Bonds (WKN: A0JJ5F).

Die Rating-Agentur zeichnet den Fonds unter anderem dafür aus, dass er dauerhaft, und selbst in schwierigen Marktphasen, bisher nur geringe Ausfälle hatte. Selbst im schlechtesten Jahr 2009 lag die Ausfallrate bei gerade mal 2 Prozent. Verglichen mit den damals marktüblichen 10 Prozent ein guter Wert.

Blaabjerg führt den Erfolg auf die Auswahlkriterien zurück. Er bevorzugt kleine Unternehmen mit guter Bonität. Oft wären deren Anleihen von Rating-Agenturen schlechter bewertet, als Anleihen gleich aufgestellter Großunternehmen. Diese Verzerrung führe zu höheren Renditen bei gleichem Risiko. Der einzige Nachteil beim Handel mit Anleihen kleiner Unternehmen sei die geringe Liquidität.

Beim Prüfen von möglichen Kaufkandidaten hat Sparinvest vor allem Firmen im Blick, die niedrig verschuldet sind und ein günstiges Kurs-Buchwert-Verhältnis aufweisen. „Bei dem geringen Verschuldungsgrad geht es für uns darum, Kapitalverluste zu vermeiden. Der günstige Kurs-Buchwert hingegen bringt dem Fonds eine ‚Positive Optionalität‘, wie wir es nennen. Denn viele High-Yield-Bonds haben so genannte ‚Change-of-Control‘ Optionen. Das sind eingebettete Verkaufsoptionen, die es dem Halter ermöglichen, die Anleihe im Fall einer Übernahme des Unternehmens zu einem Preis von 101 Prozent zu verkaufen“, sagt Blaabjerg. „Wenn wir nach günstigen Unternehmen suchen, finden wir grundsätzlich auch Unternehmen mit einer hohen Übernahmewahrscheinlichkeit. Und die sind besonders interessant, wenn man deren Anleihen für weit unter 101 Prozent kaufen kann – dann können dabei aktienähnliche Erträge herauskommen.

Neben finanziellen Aspekten achtet Blaabjerg auch auf soziale und ethische Faktoren. „Wir möchten unsere Investoren nicht unnötigen Risiken, wie Prozessrisiken, aussetzen – deshalb haben wir nie in die Tabakindustrie investiert.“ Sparinvest unterzeichnete bereits 2009 die Richtlinien für Verantwortungsvolles Investieren der Vereinten Nationen (UN PRI).

Das vollständige Telos-Rating lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema
Telos vergibt AA+ für Nordlux Strategie Telos-Rating: AA+ für den LBBW Dividenden Strategie Small und Mid Caps Telos-Rating: AA- für den Omikron7