Fahnen auf parkenden Autos Foto: Imago Images / Rolf Poss

Die Fonds-Favoriten der Top-Vermögensverwalter Thomas Portig empfiehlt den Flossbach von Storch Bond Opportunities

In der aktuellen Marktlage mit steigenden Zinsen einen Rentenfonds zu empfehlen ist alles andere als trivial. Aber zu einer ausgewogenen Vermögensstruktur gehören auch in schwierigen Marktphasen Anleihen. Normalerweise würde ich diese Vermögensklasse mit günstigen Exchange Traded Funds (ETFs) abdecken. Aber eine passive Strategie mit „halten und liegenlassen“ funktioniert bei steigenden Zinsen nicht. Einen Ausweg bietet ein global diversifizierter Anleihefonds mit aktivem Investmentansatz. Unser Haus nutzt für diese schwierige Aufgabe die Expertise von Frank Lipowski, der seit dem Jahr 2009 bei Flossbach von Storch als Analyst und Fondsmanager arbeitet und den Flossbach von Storch Bond Opportunities (ISIN: LU0399027613) managt. Er hat einen fundamentalen Analyseprozess entwickelt und nutzt geschickt das hausinterne Research, das Flossbach von Storch ihm bietet. Mit rund 5,7 Milliarden Euro hat der Fonds eine gute Größe, um effizient und dennoch flexibel verwaltet zu werden. Er bietet ein aktives globales Rentenmanagement und eignet sich bestens als Baustein innerhalb einer defensiven Anlagestruktur. 

Fondsmanager Frank Lipowski von Flossbach von Storch zeigt seit Jahren, dass die Kölner mehr als nur Mischfonds können

  • Gesellschaft: Flossbach von Storch
  • Fondsmanager: Frank Lipowski
  • ISIN: LU0399027613
  • Auflegung: 4. Juni 2009
  • Anlageklasse: Anleihen global
  • Performance (3 Jahre): 15,8 Prozent
  • Volatilität (3 Jahre): 6,4 Prozent

Mehr zum Thema
ANZEIGEAktien, Zinsen, Bitcoin & CoFlossbach von Storch beantwortet
7 Fragen
FvS-Stratege Philipp VorndranDarum stößt der Goldpreis an die Decke Ab 100.000 Euro MindestanlageFlossbach von Storch startet App für Vermögensverwaltung