LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in NewsLesedauer: 2 Minuten
Headphones
Artikel hören
Kam Anfang des Jahres mit Team von Allianz GI
Thorsten Winkelmann legt erste Fonds für Alliance Bernstein auf
Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt.

Kam Anfang des Jahres mit Team von Allianz GI Thorsten Winkelmann legt erste Fonds für Alliance Bernstein auf

Thorsten Winkelmann (Mitte) mit seinem Team: Robert Hofmann (von links), Darina Valkova, Nicolas Gonçalves und Marcus Morris-Eyton.
Thorsten Winkelmann (Mitte) mit seinem Team: Robert Hofmann (von links), Darina Valkova, Nicolas Gonçalves und Marcus Morris-Eyton. | Foto: Alliance Bernstein

Im Januar wechselte das Team um Thorsten Winkelmann zu Alliance Bernstein. Jetzt starten die Fondsmanager zwei Strategien für europäische und globale Wachstumsaktien. Mit dem AB European Growth Portfolio und dem AB Global Growth Portfolio sollen Anleger vom Zinseszins-Effekt beim Besitz von Anteilen an wachsenden Unternehmen auf lange Sicht profitieren. 

Die beiden Fonds werden von Winkelmann und seinem Team, bestehend aus Robert Hofmann, Marcus Morris-Eyton, Darina Valkova und Nicolas Gonçalves verantwortet.  Beide Vehikel setzen auf den gleichen Anlageprozess. Dieser basiert auf einer Bottom-Up-Fundamentalanalyse sowie einer Betrachtung der unterschiedlichen Unternehmensgeschäftsmodelle und Wachstumstreiber.

Die Fondsmanager wollen in Unternehmen mit nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen, Preisgestaltungsmacht und hohen Markteintrittsbarrieren investieren. Fokussiert auf ein Risikomanagement wird die Strategie von einem dreistufigen Anlageprozess bestehend aus Ideengenerierung, Due Diligence und Portfoliodesign begleitet. Mit einer ähnlichen Strategie konnten die Fondsmanager in der Vergangenheit Erfolge vorweisen. 

1.200% Rendite in 20 Jahren?

Die besten ETFs und Fonds, aktuelle News und exklusive Personalien erhalten Sie in unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Daily“. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

 Artikel-8-konform

Das Team setzt dabei auf einen langfristigen Anlagehorizont von mindestens fünf bis zehn Jahre. Zur Mindestanlagesumme, Renditezielen und Verwaltungskosten gibt es aktuell von Alliance Bernstein noch keine Informationen.

Das AB European Growth Portfolio soll etwa 40 bis 60 nach Marktkapitalisierung mittelgroßer bis großer Unternehmen im Portfolio haben. Der AB Global Growth Portfolio etwa 50 bis 80 mittelgroße bis großen Unternehmen. Beide Portfolios werden als Artikel-8-Fonds nach europäischer Offenlegungsverordnung eingestuft.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen