Threadneedle: Anleihen nur in Exoten-Währungen

Die britische Fondsgesellschaft Threadneedle ist mit einem neuen Rentenfonds in Deutschland vertreten: Der Emerging Market Local Fund (WKN: A0NAXK) investiert ausschließlich in Anleihen aus Schwellenländern, die in lokaler Währung notieren. Gemanagt wird das Portfolio von Richard House

„Viele Schwellenländerwährungen sind derzeit unterbewertet“, erklärt House. „Das gilt besonders für die asiatischen Währungen“, so House weiter. Als Beispiele nennt er den chinesischen Renminbi und den malaysischen Ringgit. House: „In Europa lohnt sich ein Blick auf den ungarischen Forint oder den polnischen Zloty.“ In Lateinamerika biete vor allem der argentinische Peso gute Chancen. 

Der Ausgabeaufschlag beträgt 5 Prozent, die jährliche Verwaltungsgebühr 1,5 Prozent.

Mehr zum Thema