LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
Lesedauer: 4 Minuten
ANZEIGE

Mit wissenschaftlichem Ansatz Doppelerfolg für Source For Alpha

Der Vorstand von Source For Alpha (Dieter Helmle, Dr. Gaston Michel, Dr. Christian Funke und Dr. Timo Gebken, vlnr.)
Der Vorstand von Source For Alpha (Dieter Helmle, Dr. Gaston Michel, Dr. Christian Funke und Dr. Timo Gebken, vlnr.): Als Grund für das stetige Wachstum des verwalteten Vermögens gibt Source For Alpha die anhaltende Nachfrage nach Value-Anlagestrategien an, die auf wissenschaftlich fundierten Anlageregeln basieren. | Foto: Source For Alpha

Der unabhängige Frankfurter Vermögensverwalter Source For Alpha und seine Gründer und Fondsmanager Dr. Christian Funke, Dr. Timo Gebken und Dr. Gaston Michel sind vom Handelsblatt in den Kategorien „Aktien Deutschland“ und „Aktien Europa“ als Top-Fondsmanager 2023 ausgezeichnet worden. Das Handelsblatt-Research-Institut (HRI) würdigt damit die starke Drei-Jahres-Performance der beiden Fonds „S4A Pure Equity Germany“ und „S4A EU Pure Equity“, deren Wertentwicklungen deutlich über dem Durchschnitt lagen.

Drei Top-Fondsmanager deutschlandweit an der Spitze

Die Aspiranten auf den Titel „Top-Fondsmanager“ mussten mehrere Kriterien erfüllen. Die grundlegende Anforderung war, dass ihre Fonds in der Performancebewertung der Rating-Agentur Scope innerhalb ihres Segments zu den besten 50 Fonds in der Drei-Jahres-Wertung gehören. Zudem sollten die Fonds oder Fondsmanager bereits ein Repertoire an positiven Bewertungen verschiedener Rating-Agenturen wie Citywire, Scope oder Morningstar vorweisen. Beide Fonds erfüllten diese hohen Anforderungen und überzeugten zudem durch Wertsteigerungen von 8,0 Prozent p.a. (S4A Pure Equity Germany) und 12,0 Prozent p.a. (S4A EU Pure Equity) in den vergangenen drei Jahren (Stand: 31.08.2023). Besonders bemerkenswert an der Auszeichnung: Dr. Christian Funke, Dr. Timo Gebken und Dr. Gaston Michel sind die einzigen Top-Fondsmanager in Deutschland, die mit gleich zwei Fonds im Ranking des Handelsblatt Research Instituts vertreten sind.

 

Funke kommentiert den Erfolg so: „Wir sehen uns abermals in unserem wissenschaftlichen Ansatz bestätigt. Sowohl auf dem deutschen als auch dem europäischen Aktienmarkt konnten wir für unsere Kunden über Jahre hinweg attraktive Renditen erwirtschaften. Dieser Erfolg untermauert die Nachhaltigkeit und Beständigkeit unserer Strategie, mit wissenschaftlichen Methoden zu investieren, die sich auch in unsicheren und von Volatilität geprägten Zeiten gut geschlagen hat.“

AuM knacken die 1-Milliarde-Euro-Marke

Und noch ein Erfolg für Source For Alpha: Das verwaltete Vermögen ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Seit 2020 hat es sich mehr als verdoppelt und überschritt zuletzt auch die prestigeträchtige 1-Milliarde-Euro-Marke. Einen Grund für das stetige Wachstum des verwalteten Vermögens sieht Source For Alpha in der anhaltenden Nachfrage nach Value-Anlagestrategien, die auf wissenschaftlich fundierten Anlageregeln basieren. Der Vermögensverwalter baut auf die Expertise seiner Portfoliomanager und die Ergebnisse empirischer Kapitalmarktforschung. Dabei verlässt sich das Unternehmen nicht nur auf die Ergebnisse externer Studien, sondern forscht auch selbst – Wissenschaft ist seine Investmentstrategie.

Funke erklärt: „In den zurückliegenden Jahren haben sich viele Anleger an den Märkten eine blutige Nase geholt. Unsere Anlagestrategie, die auf empirischer Kapitalmarktforschung basiert und Aktien streng anhand der Kriterien Value, Risiko und Momentum analysiert und auswählt, bietet dagegen eine beständigere und krisenfestere Wertanlage.“

 

Disclaimer

Die Angaben dienen ausschließlich Marketing- und Informationszwecken und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar. Der Fonds weist aufgrund seiner Zusammensetzung und seiner Anlagepolitik ein nicht auszuschließendes Risiko erhöhter Volatilität auf, d.h. in kurzen Zeiträumen nach oben oder unten stark schwankender Anteilpreise. Alleinige Grundlage für den Anteilerwerb sind die Verkaufsunterlagen (Basisinformationsblatt, Verkaufsprospekt, Jahres- und Halbjahresbericht) zum Fonds. Verkaufsunterlagen zu allen Fonds der Universal-Investment sind kostenlos bei Ihrem Berater / Vermittler, der zuständigen Verwahrstelle / Depotbank oder bei Universal-Investment unter www.universal-investment.com erhältlich. Eine Zusammenfassung Ihrer Anlegerrechte in deutscher Sprache finden Sie auf www.universal-investment.com/media/document/Anlegerrechte. Zudem weisen wir darauf hin, dass Universal-Investment bei Fonds für die sie als Verwaltungsgesellschaft Vorkehrungen für den Vertrieb der Fondsanteile in EU-Mitgliedstaaten getroffen hat, beschließen kann, diese gemäß Artikel 93a der Richtlinie 2009/65/EG und Artikel 32a der Richtlinie 2011/61/EU, insbesondere also mit Abgabe eines Pauschalangebots zum Rückkauf oder zur Rücknahme sämtlicher entsprechender Anteile, die von Anlegern in dem entsprechenden Mitgliedstaat gehalten werden, aufzuheben.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
Hinweis: Diese News ist eine Mitteilung des Unternehmens und wurde redaktionell nur leicht bearbeitet.