Bild: Fotolia

Bild: Fotolia

Top-Seller Acatis Asia Pacific Plus: Berater-Liebling ohne China

Im Mittelpunkt stehen seither Zielfonds, die einem von Acatis entwickelten, auf Unternehmensdaten basierenden Ländermodell zufolge besonders hohe Chancen aufweisen.

Zudem darf Rathmann auch Fonds für Länder beimischen, die wie Brasilien oder Südafrika als Zulieferer vom Wachstum der Pazifik-Region profitieren.

Ein Konzept, das sich von dem vieler Konkurrenten abhebt – und Berater derzeit vielleicht gerade deshalb zu einer Kaufempfehlung animiert. In der aktuellen Top-Seller-Liste der meistverkauften Fonds des Hamburger Maklerpools Netfonds belegt der Acatis Asia Pacific Plus den zehnten Platz (Überblick Top-Seller-Listen).

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Interview: AGI-Manager über die weiteren Aussichten der Börse Bangkok

Crashtest: Die besten Fonds für globale Value-Aktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)

Seit Jahresbeginn hat Rathmann den Anteil Brasiliens, Indiens und Indonesiens zurückgefahren und dafür Japan auf knapp 30 Prozent mehr als verdoppelt. China-Fonds spielen dagegen wie bereits 2009 überhaupt keine Rolle.

Performance-Barometer
2010: Rang 25 unter 39 Pazifik-Fonds
2009: Rang 22 unter 38 Pazifik-Fonds
2008: Rang 6 unter 37 Pazifik-Fonds






Mehr zum Thema
Top-Seller Baring Hong Kong China: Berater vertrauen Deng Top-Seller-Fonds: Carmignac Patrimoine fünf Mal Spitze