Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Top-Seller: Die meistverkauften Fonds der BVI-Mitglieder

Klassiker-Update: Templeton Global Bond

Seit Anfang 2010 flossen dem von Michael Hasenstab betreuten Fonds (WKN: 749655) in Deutschland netto 1,1 Milliarden Euro zu – das ist das zweitbeste Ergebnis aller beim BVI registrierten Publikumsfonds. Und doch nur ein Bruchteil des weltweiten Absatzerfolges.

Verwaltet Hasenstab in seinem Portfolio heute mehr als 23 Milliarden Euro, waren es vor drei Jahren erst 5 Milliarden Euro. Seine Popularität verdankt der Milliarden-Seller Hasenstabs Fähigkeit, aus immer wieder neuen Zutaten einen performanceträchtigen Anleihen-Mix zu brauen.

> vergrößern
Sehr häufig rückt der Templeton-Manager dabei Renten aus Randmärkten in den Mittelpunkt, aktuell etwa aus Korea oder Malaysia. Papiere aus diesen beiden Ländern machen derzeit knapp ein Viertel des Fondsvermögens aus.

Währungsseitig dominieren dagegen mit 44 Prozent auf US-Dollar lautende Papiere. Angesichts der stark gesunkenen Renditen bevorzugt Hasenstab schon seit längerem Kurzläufer, über Derivate könnte er zudem auch in einem Umfeld steigender Zinsen Geld verdienen.

Performance-Barometer
2010: Rang 6 von 201 globalen Rentenfonds
2009: Rang 29 von 196 globalen Rentenfonds
2008: Rang 23 von 191 globalen Rentenfonds

Newcomer-Porträt: DWS Invest Chinese Equities

Mit netto 200 Millionen Euro flossen dem Ende 2006 aufgelegten Fonds im Juli mehr neue Mittel zu als jedem anderen Aktienprodukt. Ein großer Teil davon stammt allerdings aus dem DWS China, der zum Monatsultimo auf den DWS Invest Chinese Equities verschmolzen wurde.

Obwohl sich dessen Volumen damit auf 560 Millionen Euro fast verdoppelt hat, bleibt der Abstand zu den milliardenschweren Klassikern der Kategorie wie dem Baring Hong Kong & China oder dem JF China weiter groß.

> vergrößern
Hinter der Konkurrenz verstecken muss sich der von Yiqian Jiang und Michael Yu betreute Fonds jedoch keinesfalls. Beide arbeiten für Chinas größten Vermögensverwalter Harvest Fund Management, an dem die DWS seit 2005 einen Anteil von 30 Prozent hält.

Das in Hongkong ansässige Duo kann auf einen Stamm von mehr als 100 einheimischen Managern und Analysten zurückgreifen und investiert bevorzugt in wachstumsstarke Marktführer.

Performance-Barometer
2010: Rang 59 unter 72 China-Fonds
2009: Rang 20 unter 64 China-Fonds
2008: Rang 20 unter 58 China-Fonds


Mehr zum Thema
Hidden Champions: Die heimlichen Gewinner der Fondsbranche Top-Seller Baring Hong Kong China: Berater vertrauen Deng BVI-Statistik: Rentenfonds waren der Renner