Gillian Kwek von Fidelity

Gillian Kwek von Fidelity

Top-Seller: Die Rückkehr eines Klassikers

Die jüngste Auswertung basiert auf den Absatzzahlen vom Juli, der auf der Aktienseite – rückblickend betrachtet genau zum falschen Zeitpunkt – von milliardenschweren Zuflüssen in zwei Dax-ETFs geprägt war. Bei den aktiv gemanagten Aktienfonds lag am wenig beachteten Klassiker aus dem Hause Fidelity vorn.

Klassiker-Update: Fidelity Asean

Gleich 130 Millionen Euro zog dieser bereits 1990 aufgelegte Fonds im Juli neu an – Rang 8 unter sämtlichen beim BVI gelisteten Angeboten. In der Jahresbilanz reicht es allerdings nur für Rang 126, da bis Juni netto 68 Millionen Euro abflossen.

Fondsmanagerin Gillian Kwek investiert bevorzugt in Ländern wie Singapur, Malaysia, Indonesien und Thailand, deren Börsen sich in den vergangenen Jahren deutlich besser entwickelten als die viel stärker im Fokus internationaler Investoren stehenden Handelsplätze in Indien oder China.

Zum Anlageuniversum gehören sowohl kleine als auch mittlere und größere Unternehmen, mit derzeit rund 120 Titeln ist das Portfolio relativ breit aufgestellt. Obwohl Kwek einem Stockpicking-Ansatz folgt, leistet sie sich vergleichsweise geringe Abweichungen vom Vergleichsindex MSCI Asean. Aktien aus Singapur hat sie deshalb mit knapp 35 Prozent gewichtet, Aktien aus dem Finanzsektor machen – trotz leichter Untergewichtung – ebenfalls 35 Prozent des Portfolios aus.

>>Vergrößern


Mehr zum Thema
Top-Seller: Anleger mögen den Berenberg Strategy Allocation Top-Seller: Profi-Berater mögen den Fidelity Emerging Markets Top-Seller: Profi-Berater mögen den Kapital Plus