Sebastian Grabmaier, Geschäftsführer der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH und Vorstandsvorsitzender der Jung, DMS & Cie. AG aus Wiesbaden Foto: Jung, DMS & Cie. AG

Top-Seller Juni 2017

Die 10 meistverkauften Fonds des Maklerpools Jung, DMS & Cie

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der größte Gewinner im Juni

Größter Aufsteiger in der Absatzliste des Maklerpools Jung, DMS & Cie. ist der DWS Investa. Dieser Aktienfonds der Deutsche Asset Management investiert schwerpunktmäßig in Blue Chips aus dem deutschen Leitindex Dax. Größte Einzeltitel im Fonds sind derzeit die Standardwerte Siemens und BASF mit einem Anteil von jeweils mehr als 6 Prozent am Portfolio. 

Fondsmanager Tim Albrecht setzt derzeit vor allem auf die Hersteller dauerhafter Konsumgüter und Industrietitel, in die er jeweils etwa 18 Prozent des Fondsvermögens von aktuell knapp 3,9 Milliarden Euro investiert. 

Im Juni profitierte Fondsmanager Albrecht von seiner Untergewichtung von Aktien wie die der Deutsche Telekom AG. Sein vergleichsweise geringes Engagement in den Aktien der Commerzbank und E.On haben die Performance des Fonds auf Monatssicht hingegen zuletzt belastet.

Mehr zum Thema
Digitale FinanzberaterSo suchen Banken und Vermögensverwalter Anschluss an die Fintech-Szene ANZEIGEJoachim Nareike im Interview„Multi-Asset-Fonds – Eine lebenslange Vermögensverwaltung“ Brexit-FolgeFondsgesellschaft M&G überträgt Gelder nach Luxemburg