Thilo Müller, MB Fund Advisory

Thilo Müller, MB Fund Advisory

Tops & Flops: HAIG MB S Plus bleibt im Turbo-Modus

Als EZB-Chef Mario Draghi am Donnerstag vergangener Woche seine an den Finanzmärkten bejubelten Euro- Rettungspläne vorstellt, steigt der Deutsche Aktienindex (Dax) innerhalb von nur zwei Tagen um knapp 4 Prozent.

Der HAIG MB S Plus der Limburger Investmentboutique MB Fund Advisory schießt dagegen um mehr als 7 Prozent in die Höhe – und liegt damit voll im Plan. Denn wenn das dem Fonds hinterlegte Trendfolgesystem auf Grün steht, ist sein Portfolio grundsätzlich mit einem zweifachen Hebel in Dax-Werten investiert.

>>Vergrößern


Der jüngste Schub katapultiert das derzeit nur rund 10 Millionen Euro schwere Strategie-Produkt in der Rangliste der besten Fonds des laufenden Jahres mitten hinein in die Riege der 2012 nach wie vor dominanten Türkei-Fonds: Mit einem seit Anfang Januar erzielten Wertzuwachs von 44,3 Prozent belegt der HAIG MB S Plus nun Rang 10 (siehe Tabelle).

„Seit dem Brüsseler EU-Gipfel Ende Juni waren wir ununterbrochen im Markt“, erläutert MB-Fund-Advisory-Geschäftsführer Thilo Müller. Genau wie in den ersten drei Monaten des Jahres, in denen der HAIG MB S Plus den Großteil seiner 2012-Performance erwirtschaftet hat. Anfang April reagierte das System dann auf die Trendumkehr im Dax, fast drei Monate lang war das Portfolio nur im Geldmarkt investiert.

Müller: „Das ist der Vorteil gegenüber einem gehebelten Dax-ETF – dort geht es in ETFX Bofaml IV Stoxx Helbea Swissen Fund derartigen Abwärtsphasen mit doppelter Geschwindigkeit nach unten.“ An einen erneuten Trendwechsel glaubt Müller nicht so bald: „Die Gefahr eines Euro-Zusammenbruchs hat sich merklich verringert. Außerdem entwickeln sich die schönsten und nachhaltigsten Haussen immer dann, wenn viel Angst im Spiel ist.“

>>Vergrößern

Mehr zum Thema
Top & Flops: Türkei-Fonds, soweit das Auge reicht Top & Flop: Carmignac hat den besten Emerging-Market-Fonds