Topseller-Mischfonds Neues Haftungsdach für den Acatis Gané Value Event

Uwe Rathausky (l.) und J. Henrik Muhle: Die Vorstandsmitglieder der Aschaffenburger Investmentgesellschaft Gané verantworten seit der Fondsauflage mit Acatis vor zehn Jahren das Portfoliomanagement beim Acatis Gané Value Event Fonds. Die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) war zunächst Universal-Investment, deren Aufgaben später Acatis übernahm. Der Namenszusatz UI entfiel daraufhin. | © GANÉ Aktiengesellschaft

Uwe Rathausky (l.) und J. Henrik Muhle: Die Vorstandsmitglieder der Aschaffenburger Investmentgesellschaft Gané verantworten seit der Fondsauflage mit Acatis vor zehn Jahren das Portfoliomanagement beim Acatis Gané Value Event Fonds. Die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) war zunächst Universal-Investment, deren Aufgaben später Acatis übernahm. Der Namenszusatz UI entfiel daraufhin. Foto: GANÉ Aktiengesellschaft

Der Fonds Acatis Gané Value Event Fonds ist ein Dauergast in unserer gemeinsamen Top-Seller-Liste der fünf Maklerpools Argentos, BCA, Fondskonzept, Netfonds und Jung, DMS & Cie. sowie der Direktbank DAB BNP Paribas. Aktuell ist er mit den Anteilslassen C (ISIN: DE000A1T73W9) und A (DE000A0X7541) dort gleich doppelt vertreten.

Bisheriger Anlageberater des Fonds war Acatis Investment. Wie berichtet, hat das von Hendrik Leber geführte Unternehmen zur Jahresmitte ihre Lizenz als Finanzdienstleister nach dem Kreditwesengesetz (KWG) gegen eine Erlaubnis als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) nach dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) eingetauscht.

Acatis ohne KWG-Lizenz

Mit diesem juristischen Schritt übernahm Actais Aufgaben der bisher als KVG tätigen Universal-Investment, die jedoch auch weiterhin als Dienstleister für die Frankfurter tätig ist. Acatis kann damit diejenigen Fonds selbst verwalten, bei denen sie als Anlageberater auftritt. Doch ohne ihre KWG-Lizenz kann sie nicht mehr als Haftungsdach für externe Anlageberater wie Gané fungieren.

 

Seit Anfang dieses Monats kooperiert die für das Portfoliomanagement zuständige Gané Aktiengesellschaft daher mit BN & Partners Capital als neuem Haftungsdach. Deren betreutes Fondsvolumen wächst mit dem neuen Mandat für den knapp 2,5 Milliarden Euro schweren Acatis Gané Value Event Fonds auf 3,6 Milliarden Euro.

„Durch die Kooperation mit Gané unterstreichen wir unsere führende Stellung als spezialisierter Dienstleister im anspruchsvollen Segment des Fonds Advisory“, kommentiert Mirko Siepmann, Vorstand der BN & Partners Capital. In wenigen Monaten sollen insgesamt 50 Private Label-Fonds gemeinsam mit der Schwestergesellschaft Reuss Private Deutschland betreut werden.