Oliver Kahn

Oliver Kahn; Quelle: oliverkahn.de

Toyota, Schalke, DWS: Fondsgesellschaft verpflichtet Oliver Kahn

Branchenprimus DWS, ehemals Hauptsponsor des Vfl Bochum, hat einen Symphatieträger fürs Fondsgeschäft entdeckt. Sie verpflichtet Oliver Kahn. „Defensiv und dynamisch“ lautet der Werbeslogan der Fondsgesellschaft, und angepfiffen wird neben der „Erfolgstaktik 2009“ auch die Auflage von neuen Renten- und Garantiefonds. In der Defensivabteilung soll Kahns Konterfei vor allem die Garantiefonds-Familie der Gesellschaft bewerben. Bereits am 16. März legte die DWS dafür einen neuen Fonds auf: Der Rendite Extra Garant (WKN: DWS 0RT). Zum Laufzeitende am 9. Juli 2012 garantiert die DWS die Rückzahlung des Ersteinsatzes von 100 Euro. Rendite sollen Unternehmensanleihen, auch so genannte Asset Backed Securities (ABS), und Geldmarktinstrumente liefern. In der „taktischen Offensive“ hingegen, muss der für seine überschwänglichen Gefühlsausbrüche berüchtigte Ex-Torhüter, die Rentefonds-Familie der DWS an den Anleger bringen. Das Produkt zur Kampagne ist der DWS Unternehmensanleihen Direkt 2014 (WKN: DWS 0R6); ebenfalls frisch aufgelegt.  Auch dieser Fonds hat eine feste Laufzeit, allerdings laut Prospekt „nur das Ziel der Rückzahlung am Laufzeitende zu 100 Prozent“. Manager  Markus Wiedemann streut das Fondsvermögen auf rund 25 weltweite Unternehmensanleihen. Schwerpunkt sind Anleihen aus dem Finanz- und Energiesektor.

Mehr zum Thema
Kleinwagen oder Tankfüllung: Die besten Fonds über zehn Jahre DWS Rendite Optima: Sicher eingeparkt DWS Vorsorge Dachfonds: Futter für Riester und Rürup