Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender

Traditionskonzern steigt ab MTU löst Thyssenkrupp im Dax ab

//

Abschied aus der deutschen Unternehmenselite: Der mehr als 200 Jahre alte Thyssenkrupp-Konzern muss sich aus dem deutschen Vorzeige-Aktienindex Dax verabschieden. Das Unternehmen gehörte dem Leitindex seit dessen Gründung 1988 an und räumt seinen Platz nun zum 23. September für den Münchener Triebwerksbauer MTU Aero Engines.

MTU kann dank der boomenden Luftfahrtbranche auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken:  In den zurückliegenden drei Jahren hat sich der Kurs der Aktie nahezu verdreifacht (plus 187 Prozent). Das Unternehmen beschäftigt rund 9.700 Mitarbeiter und hat im Vorjahr 4,6 Milliarden Euro umgesetzt. Zu seinen Kunden zählt unter anderem Flugzeugbauer Airbus. Auch in den Militärjet Eurofighter kommen Komponenten von MTU.

Grafik: Wertentwicklung von MTU und Thyssenkrupp im Vergleich

Dax-Gründungsmitglied Thyssenkrupp hat dagegen eine lange Talfahrt hinter sich und kämpft insbesondere mit Problemen in der Stahl-Sparte. Binnen drei Jahren halbierte sich der Aktienkurs nahezu.

nach oben