Steffen Selbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deka Vermögensmanagement, wurde 48 Jahre alt. Foto: Deka

Trauerfall bei der Deka

Steffen Selbach ist verstorben

Steffen Selbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deka Vermögensmanagement, ist am vergangenen Montag plötzlich und unerwartet verstorben. „Wir trauern um einen besonderen Menschen und um einen Freund“, sagt Michael Rüdiger, Vorstandsvorsitzender der Dekabank Deutsche Girozentrale. „Die Deka verliert einen ihrer wichtigsten Mitarbeiter und Führungskräfte. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei seiner Familie.“

Selbach hat mehr als 20 Jahre lang das Geschäft der Deka mit der Fondsgebundenen Vermögensverwaltung und den Dachfonds maßgeblich geprägt und aufgebaut. Im April dieses Jahres übernahm er den Vorsitz der Geschäftsführung der Deka Vermögensmanagement. Steffen Selbach wurde 48 Jahre alt.

Mehr zum Thema
DekaVorsorge mit Fahrplan Deka Vermögensmanagement entstehtDeka-Gruppe strukturiert Wertpapiergeschäft neu Deka VermögensmanagementSteffen Selbach übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung