Trend-Investing Konsumtrends Gesundheit und Wohlbefinden bestimmen 2019

Seite 2 / 2

Traditionelle Hersteller verpackter Nahrungsmittel stehen unter Druck

Heutzutage ernähren sich junge Verbraucher öfter gesund und stützen sich bei der Suche nach den passendsten Nahrungsmitteln auf das Internet. Infolgedessen müssen sich Hersteller traditioneller verpackter und verarbeiteter Nahrungsmittel neu erfinden, da Anbieter frischer und biologischer Nahrung sowie Essenslieferanten und Online-Supermärkte dem Bedarf der Millennials besser gerecht werden.

Zudem hat die Ausbreitung des Internets und des Online-Handels die Markteintrittsbarrieren für neue Anbieter in diesem Bereich gesenkt. Es war noch nie einfacher, eine neue Marke zu schaffen und Werbung dafür in Netzwerken wie Instagram zu machen. All diese Entwicklungen haben sich auf die Hersteller traditioneller Nahrungsmittel disruptiv ausgewirkt. Viele Jahre lang lag ihr Fokus auf einer effizienten Fertigung und dem Senken der Preise, was häufig zulasten der Qualität und der gesundheitlichen Wirkungen ging.

Mittlerweile sind die Verbraucher viel besser informiert und entscheiden sich für andere Marken und Produkte. Es stellt keine Überraschung dar, dass die Renditen der meisten in den USA ansässigen traditionellen Hersteller verpackter Nahrungsmittel mindestens seit 2017 im Vergleich zum S&P 500 Index gesunken sind. Viele dieser Unternehmen streben nun an, ihr Produktangebot durch Übernahmen neu auszurichten.

Markt für Spezialzutaten im Lebensmittelbereich wächst

Wer das Segment gesundheitsbewussten Konsums versteht, kann als Anleger erhebliche Vorteile realisieren. Die strukturellen Gewinner dieses Trends können entweder neue Anbieter sein, die davon zu profitieren imstande sind, oder traditionelle Nahrungsmittelhersteller mit gut abgestimmtem Produktangebot.

Wir glauben, dass innerhalb dieses Segments der Markt für spezielle Zutaten stark wächst und eine bedeutende Anlagechance beinhaltet. Ein Beispiel dafür ist die Produktion der Enzyme, die zur Herstellung probiotischen Joghurts erforderlich sind. Derzeit beträgt der Wert des Markts für Spezialzutaten rund 75 Milliarden US-Dollar. Damit steht er noch am Anfang verglichen mit den großen Anbietern verpackter Nahrungsmittel. Jedoch wächst er immer schneller und wirft hohe Gewinnmargen und Renditen ab.

Mehr zum Thema
AktienfondsRobeco baut Angebot um nachhaltige Strategie aus ETFs auf europäische und US-AktienScalable Capital setzt auf Factor Investing Podcast von Robeco„Faktor-Investing ist ein Glaskasten und keine Black Box“