Trendconcept legt Europa-Fonds auf

Die Frankfurter Investmentgesellschaft Trendconcept startet in dieser Woche den Trendconcept Fund Best Europe (ISIN: LU 032 167 594 3). Jürgen Reitz, Geschäftsführer von Trendconcept, betreut den Fonds.

Basis des Aktienfonds ist der europäische Index Dow Jones Stoxx. Reitz filtert stets mithilfe eines mehrstufigen, quantitativen Modells Aktien mit dem größten Wachstumspotenzial aus dem Index heraus und richtet das Portfolio von 25 Titeln entsprechend neu aus. Dabei ist der Fonds immer voll in Aktien investiert.

Der Ausgabeaufschlag beträgt  bis zu 5 Prozent, die jährliche Gebühr beläuft sich auf bis zu 1,5 Prozent. Hinzu kommt eine Erfolgsgebühr von 20 Prozent auf den Mehrertrag gegenüber dem Vergleichsindex  DJ Stoxx 600. Mögliche Verluste aus Vorjahren werden eingerechnet.

Mehr zum Thema