Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

TV-Tipp: Tod eines Finanzmaklers

//
Er starb in der Nacht von 2. auf 3. Februar. Der Finanzmakler Klaus Knaths wurde von seiner Geliebten erschossen. Dass der Kriminalfall aus dem Jahre 1977 die deutsche Öffentlichkeit monatelang auf Trab hielt, lag an den beteiligten Personen.

Kein Wunder, schließlich war die Angeklagte eine prominente Schauspielerin Mitte 40, die ehemals als blondes Kurvenwunder glänzte. Das Opfer, ein zwölf Jahre jüngerer Familienvater und Finanzmakler, der sein finanzielles Überleben mit Verhältnissen zu reichen Frauen sichert und schließlich sterbend im verschneiten Rosenbeet gefunden wird.

Rolf Bossi als Staranwalt

In weiteren Rollen: Eine Handvoll mehr oder weniger prominenter Zeuginnen aus der Münchener Schickeria, die ebenfalls Verhältnisse zum Opfer unterhielten. Dazu Rolf Bossi als Staranwalt. Und schließlich die Mutter des Opfers, die die Tat am Telefon "live" mit verfolgte.

Der ARD-Film von Ulrike Brincker und Rüdiger Liedtke rekonstruiert die Tatnacht vor 33 Jahren und wirft einen Blick hinter die Kulissen der Münchner Schickeria der damaligen Zeit. Die Dokumentation entwickelt das Psychogramm einer Täterin, die nach Liebe und Enttäuschung aus Eifersucht tötet.
Ingrid van Bergen wurde des Totschlags für schuldig befunden und letztlich zu sieben Jahren Freiheitsstrafe verurteilt, von denen sie fünf absitzen musste.
Jahre später gelang ihr ein Comeback in Fernsehrollen, zuletzt wurde die heute 79-Jährige Anfang vergangenen Jahres in der RTL-Show „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ zur Dschungelkönigin gekrönt.

ARD, Montag 12. Juli, 21 Uhr
zur Website der TV Serie "Die größten Kriminalfälle"

Mehr zum Thema
Tod auf Mallorca: Hedgefonds-Betrüger erschießt sich
Sado-Maso-Mord: Urteil im Stern-Prozess
Fondsmanager wollte Ex-Freundin entführen lassen
nach oben