UBS mit neuem Leiter Wealth Management Research Großbritannien

Vor seinem Wechsel zu UBS war O‘Neill Investmentchef für die EMEA-Region bei Merrill Lynch Global Wealth and Investment Management. Davor arbeitete er als Leiter Investmentstrategie und Asset Allocation bei Barclays Wealth.

In seiner neuen Position bei der UBS berichtet O’Neill an Nick Perryman, Leiter Investment Products Services, und Loris Centola, Co-Leiter Wealth Management Research.

O’Neills Stellvertreterin wird Caroline Winckles, die seit zehn Jahren bei der UBS arbeitet.

Darüber hinaus tritt Tatiana Boroditskaya dem Wealth Management Research Team von UBS als Kreditanalystin Schwellenmärkte bei.

Mehr zum Thema