Präsident außer Dienst in Plauderlaune: Bill Clinton<br>Quelle:Getty Images

Präsident außer Dienst in Plauderlaune: Bill Clinton
Quelle:Getty Images

UBS: Plauderstunde mit US-Präsidenten a.D.

//
Wie CNBC berichtet , wollte die Schweizer Bank über den Preis der Privataudienzen keine Auskünfte geben.

„Wir hatten Montag zwar ein Treffen mit privaten Klienten, aber zu Rednern oder anderen Anwesenden darf ich keine Angaben machen“, kommentierte UBS Sprecherin Karina Byrne gegenüber CNBC.

In einer weiteren E-Mail soll sie die Information über den Besuch von Bush und Clinton dann zurückgewiesen haben. Auch die Sprecher der beiden Ex- Präsidenten hätten sich zu der Begebenheit nicht äußern wollen.

Durchgesickert ist jedoch etwas über den Inhalt der Gesprächsrunde: Laut CNBC soll ein Informant dem Wirtschaftsmagazin Politico erzählt haben, dass die beiden Präsidenten a.D. über den Tod Osama Bin Ladens diskutiert hätten.

Mehr zum Thema
UBS kauft Luxemburger Investment-Spezialist Fondsvertrieb: Rob Lay wechselt von Baring zu UBS Nuklearunfall in Japan: Erste Immobilienfonds werden geschlossen