Redaktion
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter
Dirk Rüttgers ist Vorstandschef von Do Investment. | © Do Investment

Um mehr Anleger zu erreichen Do Investment gießt Aktienstrategie in Dachfonds

Do Investment (Do) hat in seinem Publikumsfonds Do Global Alpha (ISIN: LU0396179276) – aufgelegt am 1. Dezember 2018 – eine in der Praxis bereits bewährte, offensive Aktienstrategie einem breiteren Anlegerkreis geöffnet. Das Prinzip des Dachfonds: Das Portfoliomanagement von Do investiert weltweit bis zu 90 Prozent des Nettovermögens in aussichtsreiche Aktienfonds. Mithilfe einer datenbankgestützten Analyse bündelt der bayrische Vermögensverwalter Aktienmanager, die über einen langjährigen Track Record verfügen und langfristig Mehrwerte gegenüber ihrer Vergleichsgruppe und dem weltweiten Aktienmarkt erzielen.

Darüber hinaus bestehe die Möglichkeit, die Aktienquote über ein systematisches Overlay auf 110 Prozent zu erhöhen. Mit dieser quantitativen Strategie soll das Fondsmanagement Kursschwankungen im europäischen Aktienindex Euro Stoxx 50 nutzen, um zusätzliche Erträge zu erwirtschaften. Der Einstieg erfolgt den Angaben zufolge jeweils in mehreren Einzelschritten im Verlaufe eines Kursrückgangs des europäischen Aktienmarktes. Wird das vorab definierte Kursziel in der Gegenbewegung des Aktienmarktes erreicht, endet die Overlay-Strategie wieder. „Der Do Global Alpha bietet in Zeiten steigender Volatilität an den Aktienmärkten über das beschriebene Overlay Möglichkeiten, die zunehmenden Kursschwankungen für Zusatzerträge zu nutzen“, sagt Dirk Rüttgers, Vorstandsvorsitzender Do Investment.

nach oben