Umbau der Führungsriege GAM nominiert neue Mitglieder für den Verwaltungsrat

Hugh Scott-Barrett, Präsident des GAM-Verwaltungsrats. Er stellt sich erneut zur Wahl, drei Mitglieder werden ersetzt. | © GAM Holding

Hugh Scott-Barrett, Präsident des GAM-Verwaltungsrats. Er stellt sich erneut zur Wahl, drei Mitglieder werden ersetzt. Foto: GAM Holding

Im Vorfeld der am 8. Mai 2019 stattfindenden ordentlichen Generalversammlung hat die GAM Holding drei neue Mitglieder für den Verwaltungsrat nominiert. Das Trio verfügt nach Angaben des Unternehmens über ausgewiesene berufliche Erfahrung in der Asset Management-Industrie und soll Diego du Monceau, Ezra S. Field und Monica Mächler ersetzen, die sich nicht mehr zur Wiederwahl stellen. Hugh Scott-Barrett stellt sich hingegen als Präsident des Verwaltungsrats zur Wiederwahl, auch Benjamin Meuli, Nancy Mistretta und David J. Jacob treten erneut an.

Katia Coudray war von 2015 bis 2018 Geschäftsführerin von Syz Asset Management, zuvor leitete sie dort die Bereiche Investment und Produktentwicklung. Sie war 2011 zu dem Unternehmen gewechselt, in den zehn vorangegangenen Jahren war sie Leiterin der Multi-Management- und Innovationsplattform bei der Union Bancaire Privée. Davor war sie in weiteren Unternehmen im Fondsbereich tätig.

Jacqui Irvine war bis 2018 als Leiterin der Rechtsabteilung und Geschäftsführerin der Janus Henderson Group tätig. Diese Position hatte sie bereits in den Jahren 2011 bis 2017 bei der Henderson Group inne, bei der die studierte Juristin 1996 ihre berufliche Karriere begann.

Monica Machon war von 2013 bis 2016 als Senior-Vizepräsidentin und Finanzdirektorin bei AIG tätig. Seit ihrem Einstieg bei dem Unternehmen im Jahr 1998 war sie in verschiedenen Positionen tätig – unter anderem als Chief Investment Officer und Leiterin des globalen Asset Managements. Vor ihrer Tätigkeit bei AIG hatte sie bei verschiedenen Finanzinstituten in den USA Positionen im Banken- und Investmentbereich inne.