Umfrage: 30 Prozent sehen Euro vor dem Aus

//
Nur knapp 30 Prozent der Leser glauben, dass die Eurozonen-Mitgliedsstaaten unter keinen Umständen eine Umschuldung oder gar einen Staatsbankrott Griechenlands zulassen werden.

Die große Mehrheit von rund 70 Prozent dagegen geht von Ausstiegsszenarien aus: 23,6 Prozent sind der Meinung, dass sich Griechenland vom Euro verabschieden wird beziehungsweise muss. 16,9 Prozent sind überzeugt, dass es nicht nur bei Griechenland bleiben wird. Auch andere gefährdete Staaten wie beispielsweise Irland und Portugal werden aus der Währungsgemeinschaft austreten.

29,6 Prozent der Leser sehen sogar komplett schwarz für die Euro-Gemeinschaft und gehen von einem vollständigen Auseinanderbrechen des Währungsraums Euro aus.

301 Leser von DAS INVESTMENT.com nahmen an der Umfrage teil.

Mehr zum Thema
Eurokrise: Auf der Suche nach einer Alternativwährung „Deutschland sollte die D-Mark wieder einführen“ Leser-Umfrage: „Fondssparpläne sind ein zentraler Baustein für die Altersvorsorge“