Umfrage

Jeder dritte Makler hat weniger als 5 Kundengespräche pro Woche

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Fintech-Angebote bedrohen die Existenzgrundlage von Maklern, die ihre Produkte den Kunden in einem persönlichen Beratungsgespräch erklären und verkaufen. Wie sieht es derzeit auf dem deutschen Beratungsmarkt aus?

Eine aktuelle Umfrage von Procontra unter Maklern zeigt: Fast die Hälfte der befragten Makler führt fünf bis zehn Beratungsgespräche pro Woche. Bei einem Drittel sind es sogar weniger als fünf persönliche Kundengespräche.



>> Wo und wie finden Beratungsgespräche statt?

Mehr zum Thema