Umfrage unter Vermittlern Nachhaltige Geldanlage vor starkem Wachstum

Nachhaltige Geldanlage wird in den kommenden Jahren im Privatkundengeschäft an Bedeutung gewinnen. Davon gehen laut einer Umfrage der B2B-Direktbank Ebase unter Vertriebspartnern mehr als 80 Prozent der Teilnehmer aus. Dagegen sind nur 15 Prozent der 121 befragten Vermittler der Meinung, dass die Bedeutung gleich bleiben werde. Etwa 4 Prozent rechnen mit einer rückläufigen Relevanz.

Grafik vergrößern

Bei der letzten Umfrage im vergangenen Jahr waren die Zustimmungswerte noch etwas höher ausgefallen. „Wir sehen nun eine Konsolidierung auf hohem Niveau“, sagt Rudolf Geyer, Sprecher der Geschäftsführung von Ebase. Der im Vergleich zum Vorjahr gewachsene Anteil derer, die mit einer eher gleich bleibenden Bedeutung rechnen, sei darauf zurückzuführen, dass das Thema in den vergangenen Jahren bereits deutlich an Relevanz gewonnen habe. „Man kann festhalten, dass das Thema Nachhaltigkeit sowohl bei den Anlegern als auch den Beratern endgültig angekommen ist“, so Geyer.

Mehr zum Thema

WEITERE Infografiken
EMPFOHLENE Infografiken
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben