Ulrich Kater ist Chefvolkswirt der Dekabank Foto: Dekabank

Konjunkturerwartungen

Umfrage zeigt Skepsis bei Sparkassen

Das Deka-S-Finanzklima ist ein neuer Konjunkturindikator für Deutschland. Grundlage ist eine Umfrage unter Sparkassen. Die erste Erhebung für das dritte Quartal brachte einen Indikatorwert von 87,4 Punkten (Normalwert: 100 Punkte).

Angesichts des möglichen Ergebnisspektrums von 0 bis 200 Punkten deutet die Umfrage auf ein angespanntes Umfeld für die deutsche Volkswirtschaft hin. Jedoch zeigt sich kein extremer Pessimismus. Als mit Abstand wichtigste Einzelrisiken nennen Befragte neue Corona-Infektionswellen sowie anstehende Unternehmensinsolvenzen. Dass Sparkassen-Mitarbeiter sich von den Perspektiven jedoch nicht unterkriegen lassen, zeigt ein anderer Aspekt des Deka-S-Finanzklimas: 44 Prozent der Teilnehmer bezeichneten ihre aktuelle Kreditvergabebereitschaft als hoch.

Mehr zum Thema
AB-ChefökonomWirtschaft erholt sich erst im Frühjahr 2021 Robert Halver über Börsenbarometer„Der M-Dax ist der bessere Dax“ Trend zu mehr NachhaltigkeitPandemie lässt China ergrünen