Umwelt- und Klimaschutzprojekte

Zurich verdoppelt Green-Bond-Investments

//
Im November hatte das Unternehmen gesagt, es wolle bis zu 1 Milliarde Dollar in Anleihen investieren, die von der Weltbank und anderen Entwicklungsinstitutionen zur Finanzierung von Umwelt- und Klimaschutzprojekten vergeben werden. Nun sei geplant, bis zu 2 Milliarden Dollar für Green Bonds bereitzustellen, wie Zurich am Montag in einer E-Mail erklärte.

Green Bonds seien ein hervorragendes Beispiel für ein Investment, das Zurich in die Lage versetze, einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft und die Umwelt zu haben, während die eigenen finanziellen Kriterien erfüllt würden, sagte Investmentchefin Cecilia Reyes in der Mitteilung. Die Weltbank hat die Anleihen für Projekte, die bestimmte Umweltkriterien erfüllen, im Jahr 2008 eingeführt. Seither hat die Organisation mit Sitz in Washington mit diesen Papieren rund 6,3 Milliarden Dollar eingesammelt.

Zurich Insurance hat nach eigenen Angaben bislang 400 Millionen Dollar in Green Bonds investiert. Doch auch wenn die Marke von 2 Milliarden Dollar erreicht wird, würden diese Anleihen nur etwa ein Prozent des Anlageportfolios des Versicherers von insgesamt rund 200 Milliarden Dollar ausmachen.

Mehr zum Thema
Zurich angeblich vor Milliarden-ZukaufZurich baut Geschäft mit Privatbanken aus