Lesedauer: 3 Minuten

Uniglobal, Loys Global & Co. 4 Aktienfonds-Favoriten von Morningstar

Die Analysten von Morningstar haben ihre positiven Ratings für vier Fonds erneuert, die sie zu ihren Favoriten in der Kategorie globale Aktien zählen.    

1. Uniglobal

Der Uniglobal erhielt erneut das Rating „Bronze“. Die Analysten erteilten dem seit 1960 bestehenden Aktienfonds einmal mehr eine gute Note, da sie ihn hinsichtlich seiner Assetallokation breit aufgestellt sehen.

Ende Juli wurden 8 Milliarden Euro aus dem Fonds abgezogen und in das Altersvorsorgeprodukt Uniglobal Vorsorge überführt wurden und dem, dem Uniglobal blieben 3,6 Milliarden erhalten. Ddie Analysten erkennen im alteingesessenen Produkt aber nach wie vor hohes Potenzial. Auf 180 Titel möchte das Fondsmanagement seine Portfolio-Auswahl zukünftig begrenzen. Trotzdem darf auch zukünftig die Länder- und Branchenauswahl maximal 5 Prozentpunkte von der Fonds-Benchmark MSCI World abweichen.

Die Analysten sehen den bereits in der Vergangenheit bereits positiv beurteilten Managementansatz weiterhin erhalten. Die angestrebten Anpassungen bewerten sie positiv und erneuern daher ihre Bewertung mit „Bronze“.

2. Tweedy, Browne Global High Dividend Value Fund

Mit dem Rating „Silber“ haben die Analysten den Tweedy, Browne Global High Dividend Value Fund bedacht. Der Fonds gehe zwar ein wenig gewagter vor als andere Produkte des Value-orientierten US-Vermögensverwalters Tweedy, Browne. Das Management bevorzuge Unternehmen mit starken Marken und hoher Preismacht und stelle sich in entscheidenden Momenten auch einmal gegen den Markt. Die etwas unterdurchschnittliche Dividendenrendite konnte sich zuletzt wieder der Norm annähern und lag bei 4,3 Prozent.

Bei der Titelauswahl sei das Management sehr wählerisch und investiere lieber gar nicht, als dass es Kompromisse eingehe. Insgesamt habe der Fonds seit seiner Auflage 2007 seine engere Vergleichsgruppe und den MSCI World hdg EUR hinter sich gelassen. Wegen seines stabilen Teams, der langjährig erprobten Strategie und zuletzt sehr günstiger Gebühren erneute Morningstar sein Rating „Silber“.

3. Tweedy, Browne International Value Fund (Euro)  

Noch ein Fonds-Favorit globale Aktien kommt aus dem Hause Tweedy, Brown. Der Tweedy, Brown International Value Fund (Euro) wähle gemäß dem Anlagekonzept des Vermögensverwalters nach Qualitäts- und Beständigkeitskriterien aus. Die Manager William Browne, Tom Shrager, John Spears und Robert Wyckoff seien ein eingespieltes Team, lobt Morningstar. Der geringe Portfolioumschlag sei eine Folge der durchweg auf Qualitätstitel beschränkten Auswahlverfahren. Der Fonds überzeuge durch langfristig überdurchschnittliche Renditen bei gleichzeitig unterdurchschnittlicher Volatilität, hebt Morningstar hervor. Auch dieser Tweedy,Bown-Fonds erhielt erneut die Auszeichnung „Silber“.

4. Loys Global P   

Beim Loys Global agiere mit Christoph Bruns ein sehr erfahrener Fondsmanager, der konsequent auf stark unterbewertete Titel setze, so die Morningstar-Analysten. Einzeltitel würden mitunter im Portfolio sehr hoch bewertet. Auch sei bei einem Drittel deutscher Portfoliotitel ein Homebias erkennbar. Dafür habe der Fonds wenig in US-Aktien investiert und hier in den letzten zwei Jahren Chancen verstreichen lassen.

Der benchmarkfreie, aber konsequent bewertungsbewusste Ansatz unterscheide den Fonds jedoch von vielen Wettbewerbern, lobten die Analysten. Auch beim maximalen Verlust schnitt der Loys Global besser als der Kategoriedurchschnitt ab. Das lasse auch zeitweilige Durststrecken verschmerzen.  Morningstar erneurte für den Loys Global seine Bewertung „Bronze“.

Mehr zum Thema