Leitet die neue Frankfurter Niederlassung von UBP Foto: Union Bancaire Privée

Im Asset-Management-Geschäft

Union Bancaire Privée eröffnet Büro in Frankfurt

Die Schweizer Privatbank Union Bancaire Privée (UBP) baut ihr Asset-Management-Geschäft in Deutschland aus. Die luxemburgische Tochter UBP Asset Management (Europe) eröffnet ihre erste Niederlassung in der Bundesrepublik in Frankfurt am Main. Bislang betreute die Privatbank ihre deutschen Kunden vom Standort Zürich aus. Diesen Part sollen nun lokale Ansprechpartner vor Ort übernehmen.

Die Niederlassung in Frankfurt lenkt Peter Richters. Er ist Leiter der Abteilung für institutionelle Kunden in Deutschland. Bislang steuerte er dieses Geschäft von Zürich aus. 

Union Bancaire Privée wurde 1969 gegründet. Die Privatbank betreut private und institutionelle Anleger. Das Produktangebot von UBP umfasst unter anderem alternative Ucits-Fonds, Schwellenmarkt- und hochverzinsliche Anleihen sowie Privatmarktanlagen. 

Mehr zum Thema
Ehemaliger Fidelity-MannClaude Hellers gründet Vertriebshaus Fundbridge Datenanayse, E-Commerce, VersicherungUBP legt Fintech-Fonds auf Beste europäische FondsanbieterFlossbach von Storch verteidigt Rang 2 unter den Großen