Union Investment entdeckt den Klimawandel

//
Union Investment hat einen neuen Branchenfonds aufgelegt: Der Unisector Klimawandel (WKN: A0MZC8) investiert international in die Aktien von Unternehmen, die aus Wind, Sonne und Wasserkraft Energie herstellen. Außerdem kommen Firmen ins Portfolio, die dabei helfen, Abgase zu vermeiden oder Abfälle wiederzuverwerten.

Fondsmanager Thomas Deser kann das Fondsvermögen flexibel auf die unterschiedlichen Branchen und Anlageregionen verteilen. Den Schwerpunkt des Fonds bilden derzeit Energietitel: Solarwerte machen rund ein Drittel des Fonds aus. Etwa ein Viertel entfällt auf die Windkraftbranche. Bei der regionalen Gewichtung des Fonds führen die USA (29 Prozent) vor Deutschland (24 Prozent).

Der Ausgabeaufschlag des Fonds liegt bei 4 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 1,55 Prozent. Außerdem wird ein Viertel der Fondsrendite einbehalten, die über der Wertentwicklung eines Vergleichsindex Impax Environmental Technology (ET 50) liegt.

Mehr zum Thema