Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Union Investment mit neuem Nachhaltigkeitsfonds

„Immer mehr institutionelle Investoren und Privatanleger erkennen im nachhaltigen Investieren auch einen wichtigen Faktor des Risikomanagements“, erklärt Fondsmanager Ingo Speich. Schließlich ließen sich durch nachhaltiges Investieren Risiken, wie beispielsweise das Klagerisiko in der Tabakindustrie, umgehen. Ingo Speich ist ein Stockpicker. Bei seiner Titelauswahl spielen sowohl ethische, soziale und ökologische Kriterien  - wie etwa die Einhaltung von Menschenrechten, sozialen Standards, Umweltfreundlichkeit und der sparsame Umgang mit natürlichen und sozialen Ressourcen – als auch die Fundamentaldaten der Unternehmen eine Rolle.

Mehr zum Thema
Nachhaltige Fonds kamen besser durch die Krise