Union Investment streicht sechs Fonds

//
Der Vorgang erfolge steuerneutral, heißt es von der Gesellschaft. Heißt: Wenn Anleger die Anteile vor dem 1. Januar 2009 gekauft haben, bleiben auch die neuen Fondsanteile von der Abgeltungsteuer verschont.

Alle Anleger werden rechtzeitig im Vorfeld über die bevorstehenden Auflösungen informiert. Anteile im Union-Depot werden kostenfrei und automatisch umgetauscht, sofern der Anleger keine andere Weisung gibt. Bei den zum Tausch angebotenen Fonds hat Union Investment darauf geachtet, dass das Anlageuniversum dem des aufgelösten Fonds ähnelt.

Folgende Fonds werden verschmolzen:

Uniselection Europa (WKN: 532676) auf den Unieuroaktien (WKN: 975774)
Unimoneymarket Euro 2 (WKN: A0F4WD) auf den Unimoneymarket Euro (WKN: 974033)
Unidollarbond (WKN: 972122) auf den Unimoneymarket USD (WKN: 974382)
Unieurobond XL (WKN: 939922) auf den Unieurorenta Governments (WKN: 989574)
Unifavorit A (WKN: A0CBEL) auf den Unifavorit Renten (WKN: 970882)
Unifavorit net A (WKN: A0CBEM) auf den Unifavorit Renten (WKN: 970882)

Mehr zum Thema
BVI-Statistik: Mischfonds als Verkaufsrenner 2010 BVI-Statistik zu Publikumsfonds: Knapp 3 Milliarden Euro in einem Monat